Dialog und Entscheidung

Politische Kommunikation zeigt die Möglichkeiten zur Umsetzung von Interessen im politischen Feld auf. Die Schnittstellen zu politischen Entscheidungsträgern sowie privaten Organisationen, wie NGOs, sichern politisch professionell kommunizierenden Unternehmen ihren Einfluss auf politische Rahmenbedingungen ihres wirtschaftlichen Handeln  – egal ob mittelständischer Familienkonzern oder internationales Unternehmen . Die aktive Mitgestaltung der politischen Rahmenbedingungen ist eine wichtige Schnittstelle für Unternehmen, die neben Marketing für Kunden und effizienten Organisationsstrukturen den Unternehmenserfolg sichern helfen.

… nicht nur in Deutschland

Neben den Veränderungen der Umwelt des politischen Systems in Deutschland gibt es auch innerhalb des Systems Wandelungstendenzen. Wechselwähler und die starke Abweichungen von Prognosen und Wahlergebnissen nehmen zu. Parteien verlieren immer mehr an Mitgliedern. Politische Bewegungen außerhalb des Parlaments gewinnen an Bedeutung (wie etwa Online-Petitionen und Online-Kampagnen).

Die Ausdifferenzierung des Parteienspektrums hält an. Inhaltsparteien, wie die Piratenpartei oder die Grünen gewinnen an Zustimmung. Gleichzeitig müssen sich Wähler darauf einstellen, dass immer mehr Koalitionen zwischen Parteien möglich werden. Alte Lagergrenzen verschwimmen im Sinne pragmatischer Machtpolitik.

Gleichzeitig zeigt sich eine Professionalisierung von Politikern. Diese ziehen immer früher in den Bundestag ein. Die klassische Vorstellung eines Mandats im Bundestag am Ende einer Berufs-karriere wird immer mehr abgelöst.

Es lässt sich zudem der Trend ausmachen, dass politische Prozesse immer mehr unter „Transparenzdruck“ kommen. Organisationen, wie Transparency International oder Anti-Lobbying-Gruppen beobachten die Politik in diese Richtung und beschreiben Parteinahmen (und im härtesten Fall Korruption).

pK zeigt die Eigenlogiken von Wirtschaft und Politik, diese wichtige Koppelung betreffend. Im Zusammenspiel mit Massenmedien und den Marketing-Abteilungen von Unternehmen lassen sich politische Interessen positionieren und (als Kampagne) in die Öffentlichkeit bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s